SP-TROCKENBAU

denn bei uns ist der Kunde noch König
 

VORSATZSCHALE

Die Vorsatzschale bezeichnet eine Schale, die einem anderen Bauteil vorgesetzt wird. Dies kann aus konstruktiven und optischen Gründen geschehen.

  • Unterkonstruktion mit CW und UW Metallprofilen 
  • Ausrichtung und Erstellung der Unterkonstruktion
  • Dämmung in der Ständerwand mit 40-60-80-100 mm …
  • Beplankung der Unterkonstruktion mit Gipsplatten,           Holzpaneele oder Fermacell usw.
  • Verspachtelungen der erstellten Flächen je nach Bedarf:

     Qualitätsstufe Q1: Grundverspachtelung
     Qualitätsstufe Q2: Standardverspachtelung
     Qualitätsstufe Q3: erhöhte Anforderung
     Qualitätsstufe Q4: höchste Anforderung