SP-TROCKENBAU

denn bei uns ist der Kunde noch König
 

WC INSTALLATIONSWÄNDE

Um auf der Wand liegende Leitungen, Rohre, Tragständer für Sanitär, etc., zu verbergen empfiehlt sich eine Vorwandinstallation. Die entstandenen Flächen können selbstverständlich später gefliest werden.

  • Unterkonstruktion bestehend aus Metallprofilen 
  • Ausrichtung und Erstellung der Unterkonstruktion
  • Beplankung der Unterkonstruktion mit imprägnierten Gipsplatten oder Fermacell usw.
  • Verspachtelungen der erstellten Flächen je nach Bedarf:

     Qualitätsstufe Q1: Grundverspachtelung
     Qualitätsstufe Q2: Standardverspachtelung
     Qualitätsstufe Q3: erhöhte Anforderung
     Qualitätsstufe Q4: höchste Anforderung